NEWS

Therapiehunde in Aktion!

Therapiehunde in Aktion!

Aktiv, lehrreich, kommunikativ und erfrischend – diese Worte beschreiben den Tag mit Isabell Riedling ganz gut. Isabell bildet unter anderem Therapiebegleithunde aus und hat den weiten Weg aus der Eifel zu uns in den Norden gemacht, um unseren Hof zu besuchen.

Unter ihrer Anleitung haben wir viele tolle Dinge erarbeitet und konnten große Fortschritte in der Prägung von Anni machen. Bei der Ausbildung geht Isabell gezielt auf den Charakter des tierischen Therapeuten ein und passt die einzelnen Settings an ihn an. Wichtig bei der Auswahl eines Therapiehundes ist, dass er bereits einige Charaktereigenschaften mitbringt, wie zum Beispiel ein sicheres und aktives Wesen, Empathie, Aufgeschlossenheit, Toleranz gegenüber neuen Situationen und nicht zuletzt spezifisch dem Einsatzgebiet entsprechende Freude.

Mit dieser Freude im Gepäck bedanken wir uns herzlich bei Isabell für den tollen Tag! Schaut doch mal auf ihrer Website vorbei: https://the-dog.net

Wenn auch ihr Anni kennenlernen und hundegestützte Therapie erleben möchtet, bucht jetzt einen Termin bei uns unter Tel. 0 49 41 – 99 49 599 oder per Mail an info@therapiewerk-schrittfuerschritt.de

Hurra, die Kitas in Niedersachsen haben wieder geöffnet!

Hurra, die Kitas in Niedersachsen haben wieder geöffnet!

Hurra, die Kitas in Niedersachsen haben wieder geöffnet! Wir freuen uns sehr, dass die Kinder nun wieder ein wenig Struktur in ihrem Alltag erleben und den Kontakt zu anderen Kindern genießen können. Um den Kitabesuch zu etwas ganz Besonderem zu machen, könnt ihr uns mit eurer Gruppe auch wieder auf dem Therapiehof besuchen. Wir bieten tiergestützte Therapie und Pädagogik auch für Kindergartengruppen an. Die kleinen können dabei die Natur frei erleben, mit unseren Hoftieren interagieren und zum Beispiel den Pony-Führerschein machen oder den Hippolini Mini Club besuchen.

Der Hippolini Mini Club findet mitten in der Natur statt. Wir fördern interdisziplinär alle Entwicklungsbereiche eurer kleinen Schützlinge mittels präventivem und tiergestütztem Gesundheitssport. Besonders aktuell, wo viele Kinder u.a. Corona-bedingt ein Bewegungsdefizit erleben, ist es besonders schön, euch dieses Programm an der frischen Luft und mehr Zeit in der Natur bieten zu können.

Wie bereits angekündigt, haben wir nun unsere kleine Anni, die den tiergestützten Mini Club zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Sie kann es kaum erwarten, euch kennenzulernen.

Ihr seht: bei uns ist viel los. Kommt und erlebt unseren Therapiehof mit eurer Kindergartengruppe oder eurer Schulklasse!

„Suche nach Ruhe – aber durch das Gleichgewicht, nicht durch den Stillstand deiner Tätigkeit.“

„Suche nach Ruhe – aber durch das Gleichgewicht, nicht durch den Stillstand deiner Tätigkeit.“

„Suche nach Ruhe – aber durch das Gleichgewicht, nicht durch den Stillstand deiner Tätigkeit.“ Friedrich Schiller

Die Ruhe, die auf unseren Social Media Kanälen eingekehrt ist, konnten wir für die vielen Dinge nutzen, die wir in letzter Zeit vorangebracht haben. Für das Therapiewerk ebenso wie für Pahlsteg und unseren Therapiehof.

Wir sind voller Dankbarkeit für unser Team – alle Therapeuten, Helfer, Pferdetrainer, Assistenten in der Hippotherapie – unsere tierischen Helfer und alle diejenigen, die unseren gewohnten Tagesablauf möglich machen! Und auch allen, die unser Team noch bereichern werden, wie dem frisch geborenen Fohlen Damaro und unserem Therapiehund Annie. ??

Voller Vorfreude blicken wir nun auf den September und freuen uns über einen neuen Meilenstein, der uns bevorsteht. Im Zuge dessen suchen wir zur Erweiterung unseres Teams zum 01.09.2020 Physiotherapeuten, Mitarbeiter im Bundesfreiwilligendienst im Naturschutz und der Kindertagespflege sowie eine Kauffrau/einen Kaufmann für Bürokommunikation.

Bewerbungen sendet bitte an:
Bürgermeister-Lüken-Platz 1, 26624 Südbrookmerland
oder per E-Mail an: antke.pahl@outlook.com

Nächster Seminartermin ❗️

Nächster Seminartermin ❗️

Nächster Seminartermin ❗️

Der nächste Termin für unser erfolgreiches Seminar „Physiotherapie als Kommunikation zwischen Pferd und Reiter“ steht fest:

Samstag, 16. Mai 2020 auf dem RTC in Timmel Preis: 199 € je Reiter

Sichert euch die letzten 3 Plätze! Anmeldung unter: info@therapiewerkschrittfuerschritt.de oder per WhatsApp unter: 0160-96239200

Wir freuen uns auf euch!

Mehr Informationen zum Seminar findet ihr unter: https://www.therapiewerk-schrittfuerschritt.de/Luv/ Da uns die Gesundheit aller Teilnehmer am Herzen liegt bitten wir euch, einen entsprechenden Mundschutz mitzubringen und euer Pferd im Außenbereich am Anhänger vorzubereiten.

Für die Dauer des Seminars bzw. den Aufenthalt bleibt eure Pferde-/Reiterhaftpflichtversicherung aktiv.

Meine Welt steht Kopf!

Meine Welt steht Kopf!

„Mein Kindergarten ist geschlossen und Mama und Papa gehen oft mit mir spazieren. Dabei habe ich entdeckt, dass gerade viele Tiere unterwegs sind. Viele davon kenne ich schon, aber den grünen Vogel habe ich vorher noch nie gesehen!“

Gerade kleine Kinder erleben die aktuelle Zeit anders als wir Erwachsene und nehmen viele unterschiedliche Dinge war. Um euch zuhause die Möglichkeit zu geben, eure Kleinen auch hinsichtlich der Kleinkindpädagogik zu fördern, haben wir ein kleines Malbuch erstellt, in dem verschiedene Tiere benannt und ausgemalt werden können:

https://bit.ly/3d0aHws

Welche Tiere kennen eure Kinder schon? Macht doch ein Foto von den ausgemalten Bildern und zeigt sie hier in den Kommentaren!

Mit Luv möchten wir auch Kindern eine Möglichkeit geben, sich weiterzuentwickeln und bieten demnächst einen Workshop für Kleinkinder im Rahmen der Calligraphie bzw. Graphomotorik/Stifthaltung an. Mehr dazu erfahrt ihr bald hier auf dem Kanal!

 

Jetzt neu: Luv – Weiterbildung in der Therapie und Pädagogik ?

Jetzt neu: Luv – Weiterbildung in der Therapie und Pädagogik ?

Mit Luv bieten wir euch eine neue Möglichkeit, euch in den Bereichen tiergestützte Pädagogik und Therapie weiterzubilden und eure Fähigkeiten im Umgang mit Mensch und Tier auszubauen. Unser Angebot richtet sich aber nicht nur an Menschen, denn auch Pferde brauchen regelmäßig neue Impulse zur Weiterentwicklung. Das betrifft zum Beispiel traumatisierte Pferde, die wieder Vertrauen zum Menschen aufbauen müssen oder die Schmerzen durch fehlerhafte Bewegungsabläufe haben.

In unserem ersten Seminar „Physiotherapie als Kommunikation zwischen Pferd und Reiter“ im Reitsport-Touristik-Centrum (RTC) in Timmel gehen wir auf die dynamische Bewegungsqualität des Reiters auf dem Pferderücken ein. Durch eine individuelle Bewegungsanalyse und verschiedene Übungen sorgen wir u.a. für eine Veränderung eures Körper- und Bewegungsgefühls und eine Verbesserung eures muskulären Gleichgewichts.

Mehr Informationen zu Luv und dem Seminar findet ihr unter
www.therapiewerk-schrittfuerschritt.de/luv/

Unsere tierischen Therapeuten ?

Unsere tierischen Therapeuten ?

Das Team des Therapiewerks Schritt für Schritt besteht nicht nur aus Menschen, denn wir arbeiten Seite an Seite mit unseren Therapiepferden zusammen. Damit sich die Tiere bei uns geborgen und wohlfühlen, ist eine artgerechte Haltung besonders wichtig.
Ein wichtiger Bestandteil ist u.a. der sogenannte Paddock Trail. Dieser Pfad orientiert sich an den Grundbedürfnissen der Pferde und führt um die großflächige Weide herum – er dient sozusagen als kleine „Wanderrute“ und bietet den Tieren alles, was sie brauchen: Heu, Mineralsteine, Wasser, einen Unterstand und Wälzplätze.
Darüber hinaus hat jedes Pferd einen individuellen Charakter und somit auch unterschiedliche Bedürfnisse. Nach der Arbeit mit einem Patienten ruht sich Gustav zum Beispiel gern im Stall aus und Brusso braucht viel Bewegung in der freien Natur. Darauf gehen wir ein und geben jedem Pferd die individuelle Pflege, die es benötigt.

Unsere tierischen Therapeuten findet ihr hier:
www.therapiewerk-schrittfuerschritt.de/…/tierische-therape…/

Wir sind weiterhin für euch da!

Wir sind weiterhin für euch da!

Alle bereits vereinbarten Termine bleiben bestehen und wir sind natürlich auch telefonisch und über E-Mail wie gewohnt für euch erreichbar.

Wir hoffen auf die Rücksichtsnahme und Eigenverantwortung aller Mitmenschen, damit unsere Patienten noch lange ihre dringend erforderlichen Behandlungen genießen können.

Falls sich durch die aktuelle Situation Änderungen ergeben sollten, erfahrt ihr es hier als erste.

Bleibt gesund!
Euer Team vom Therapiewerk Schritt für Schritt

Zeit, den Winterblues abzuschütteln ☀️

Zeit, den Winterblues abzuschütteln ☀️

Die Sonne kommt immer häufiger zwischen den Wolken hervor, die Temperaturen steigen, alles regt sich, wird munter und man spürt den Frühling in der Luft – Zeit, den Winterblues abzuschütteln und sich zu bewegen. Zum Beispiel bei einem ausgedehnten Spaziergang am Meer oder durch den Wald.

Im Winter tendiert der Mensch dazu, seltener vor die Tür zu gehen und sich damit auch weniger zu bewegen. Die ersten wärmeren, regenfreien Tage sollten wir also dazu nutzen, uns selbst wieder in Bewegung zu versetzen. Auch eine individuelle Physiotherapie kann dabei helfen. Zum Beispiel indem richtige Bewegungsabläufe gefördert und Verspannungen durch das viele Sitzen gelöst werden.